2006, hoodie, Washington DC



2006, hoodie, Washington DC

2007 erwarb die Artfonds 21 AG ein Werk des Street Art Künstlers Mark Jenkins, "Embed #4". Das bevorzugte Medium des jungen amerikanischen Künstlers, der momentan in Washington DC lebt und arbeitet, ist gewöhnliches Packband, aus welchem er verschiedenartige Klebebandskulpturen herstellt: lebensgroße menschliche Figuren, Klebebandbabys, Giraffen, Hunde etc. Indem er seine Werke im städtischen Umfeld aufstellt, versucht Jenkins dem sonst so soliden Zustand des urbanen Bereichs mit seinen Gebäuden, Gesetzen und Leitsystemen Plastizität zu verleihen. Seine "Straßeninstallationen" scheinen die soziale Struktur der Stadt in der Tat zu verändern.